Abbildungen

(c) Krehle
(c) Krehle
Eine rundgebogene Gaube wird transportiert
(c) Krehle
Einteilige Kupfer-Rundgaube
(c) Krehle
Serienfertigung
(c) Krehle
Rundgauben aus Farbaluminium
(c) Krehle

Tonnendächer und Rundbogengauben

Bei Gauben mit Tonnendächern wird der Anschluss zur Hauptdachfläche durch sogenannte Bogen- oder Kurvenkehlen hergestellt. Das sind gebogene Kehlprofile, die je nach Geometrie der Dachkörper hergestellt werden müssen.

Die Fertigung erfolgt immer individuell nach zuvor erstelltem Aufmaß. Was früher oft in aufwendiger Handarbeit hergestellt wurde, kann heute auch vorgefertigt bezogen werden. Um die Kehlabwicklung zu errechnen, benötigt mann lediglich folgende Maße:

- Gaubenbreite
- Dachneigung der Hauptdachfläche
- Höhe des Stichmaßes (bei Segmentbogengauben)


Vielseitige Fertigung
Je nach Gaubengröße und Kehlenlänge können die Kehlen sogar einteilig geliefert werden. Dadurch können der Kehlanschluss zur Hauptdachfläche sowie die Metalldeckung der Gaube selbst problemlos miteinander verfalzt werden. Bei größeren Gauben wird das Kehlen-Rückteil mittig geteilt, wodurch der Klempner vor Ort beide Kehlenteile mit einem Firstfalz oder einer Lötnaht verbinden kann. Auch Sonderausführungen sind realisierbar. Erwähnenswert sind etwa Kurvenkehlen aus farbbeschichtetem Aluminium oder spezielle Kehlprofile für Fledermausgauben. Selbst komplette Fertigbauteile sind erhältlich. Auf gebogenen Leimbindern aufgebaute Rundgaubenkonstruktionen, einschließlich bereits vormontierter Metalleindeckungen, punkten mit einer extrem schnellen Montage sowie einem Maximum an Bauherren-Service.
Auch Sonderausführungen, etwa Kurvenkehlen in farbbeschichtetem Aluminium sind realisierbar. Hier werden zusätzliche Einhängeschienen auf die Kehlenteile aufgebracht (druckgefügt), um dem Verarbeiter das Anarbeiten zu Erleichtern.

Weitere Infos: www.krehle.de

Tonnendach


zurück Druckansicht Versenden (?)

Permalink:

Schließen

Schlagworte zu diesem Artikel:

Kurvenkehle (71%)Hauptdachfläche (67%)Dachkörper (60%)

Weitere Artikel zum Thema: