KlempnerzukunftKlempner-Alltag

Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

 

 
24.11.2004 09:55:00

Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo,

bei unserem Neubau wurden Zinkblechregenrinnen verbaut; nun habe ich gehört, dass es sinnvoll wäre, diese (nicht die Fallrohre) auf der Innenseite mit einem speziellen Anstrich zu überziehen, damit sie weniger korosionsanfällig sind.

Ist da was dran ?

Gruß

Antworten zu diesem Thema:

24.11.2004 17:01:00

9257: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo Anonymer

Da ist was dran.
Entweder die Rinneninnenseite mit Zinkorin oder mit Quitex/r
streichen .
Bei Quitex handelt es sich um einen Flüssigbelag, der seinen Preis hat.
1kg reicht für 5m und kostet im Fachhandel ca 23 Euro.
Zinkorin ist ein Schutzanstrich und bei Neumaterial völlig ausreichend. (auch Preiswerter )

Gruss:Achim
Thread
24.11.2004 18:23:00

9258: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

hallo anonymer
nein du musst nicht streichen und wenn du es doch tun möchtest solltest du dich mit einem malerfachbetrieb unterhalten da zink und farbe eine sagen wir mal abblättrige freundschaft hegen

gruss Cali
Thread
24.11.2004 18:51:00

9259: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Da hab´ ich doch glatt meinen Namen vergessen.

Erstmal danke für die schnellen Antworten; gibt`s evtl. noch weitere Meinungen ?

Gruß

Alex
Thread
24.11.2004 19:26:00

9260: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo Cali

Die Frage lautet nicht ob man die Rinne streichen muss, sondern ob es Sinn hat.
Und wenn man das Material richtig vorbehandelt (anschmirgeln und reinigen ) erhöht der Schutzanstrich die Lebensdauer der Rinne und hat somit Sinn.
Aber unbedingt nötig ist es natürlich nicht.

Gruss: Achim
Thread
26.11.2004 17:25:00

9261: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Also ich versteh das nicht ganz.
Wenn Zinkrinnen gestrichen werden sollen, dann kann ich doch gleich verzinkte Rinnen nehmen. Die muss man auch streichen. Bei Zink entfällt normalerweise das streichen, weil es zusammen mit Sauerstoff eine Oxydschicht bildet, die vor einer Korossion schützen soll. Wenn Zink gestrichen wird, wie kann dann eine Reaktion mit Sauerstoff entstehen?
Vom Preisunterschied gar nicht zu reden.
Zink ist ein Edelmetall, genauso wie Kupfer. Wer hat schon mal eine Kupferrinne auf der Innenseite gestrichen, um sie vor Korrossion zu schützen?

Udo
Thread
26.11.2004 18:19:00

9262: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Stimmt, Udo
Bauteile aus Titanzink sollen ( oder müssen ) meines Wissens nur dann gestrichen werden, wenn Sie Ausfallprodukten von Schwefelhaltigen Heizungen ausgesetzt sind oder wenn Kupferhaltiges Wasser drüber laufen kann.
Haben wir in unserer Gegend noch nie machen müssen bzw. sind noch nie dazu aufgefordert werden.
Gruss, Fiedos
Thread
26.11.2004 19:48:00

9263: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Also ich verstehe nicht, warum Du nicht gleich ne Uginox-Rinne nimmst. Wenn Du Zeit und Farbe rechnest hast Du auch ne rostfreie Rinne bezahlt und hast aber dafür für immer Ruh....

Gruß
Falzer


Thread
26.11.2004 19:55:00

9264: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo zusammen

Also das wollte ich jetzt aber mal genau wissen ,und hab mal beim Hersteller nachgeforscht.
Also,die Firma VIA-Hamburg schreibt zu dem Thema folgendes.
KORROSIONSSCHUTZ:
Dachrinnen,Fallrohre und Metallanschlüsse werden mit sauren Schadstoffen aus der Atmosphäre belastet.
Diese Bestandteile lagern sich auf horizontalen Flächen ab.
Deshalb enthält abtropfendes Kondensat Anreicherungen , die zu Lochfrass führen.
Durch Beschichtung wird auch der Abbau der Metalldicken unterbunden, der zu schädlichen Schwermetallabgaben ins Grundwasser führt. (Abwasserverordnung)
Aus diesem Wissen sind alle Metallflächen mit Korrosionsschutz zu versehen. (Siehe auch Fachregel des Klempner und Dachdeckerhandwerks.)

Das macht kein Schw... , uns eingeschlossen.
Aber was ist denn nu ? Rinne streichen oder nicht ?

Viele Grüsse: Achim
Thread
26.11.2004 22:48:00

9265: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo Achim,
da hast du glaube ich den Bock zum gärtner gemacht. Meine Gedanken ganz kurz:
1. Das hat jemand geschrieben, der was verkaufen will !!!
2. abtropfendes Kondensat ist nicht zwangsweise mit soviel schädlichen Anreicherungen behaftet, dass es zu Schäden (auch an Zink) kommt
3. "lagern sich auf horizontalen Flächen ab" . Meine Rinnen haben immer ein Gefälle und meine Blechdächer haben immer eine Neigung, also alles nicht horizontal.
4. Schwermetallabgaben an das Grundwasser finden nach dem Aufbau der Oxidschicht nicht mehr statt. Deshalb ist die Patina von Kupfer eine natürliche Schutzschicht, sozusagen ein Anstrich den sich das Metall selbst verpasst (das hat natürlich auch seinen Preis und ist etwas teurer)
5. Alle Metallflächen mit Korrossionsschutz zu versehen habe ich in unseren Fachregeln noch nie gelesen. Oder hab ichs immer überlesen? Für genauere Angaben wo das stehen soll wäre ich eminent dankbar!

Mach dir also keine Sorgen, wenn du als Sch... dieses Zeug nicht unbedingt brauchst. Hoffentlich wird die Lobby der Beschichter nicht stärker als der Sachverstand der Klempner!

Udo
Thread
26.11.2004 23:25:00

9266: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo Udo

Man lernt ja gerne dazu.
Also, wenn ich das richtig verstanden habe ist es egal ,ob die Rinne gestrichen wird oder nicht.
Dann bleibt ja alles beim alten. Wer streichen will soll streichen und wer nicht der nicht.
Damit wäre die Frage ja beantwortet.

Viele Grüsse: Achim
Thread
27.11.2004 08:36:00

9267: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Hallo Achim,

vielleicht noch eine kleine Korrektur. Eine Ausnahme gibts:
verzinkte Rinnen müssen nach einer gewissen Zeit gestrichen werden, genauso wie verzinkte Blechdächer. Aber es ging ja am Anfang um Zinkrinnen.....

Schönes Wochenende
Udo
Thread
27.11.2004 11:57:00

9268: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

Da habe ich ja eine interessante Diskussion unter Fachleuten ausgelöst.

Also gelernt habe ich dabei, dass der, der mir den Tipp gegeben hat, dass man seine Rinnen streichen sollte, offensichtlich verzinkte Rinnen hat.

Da wir aber Zinkblech haben, kann ich mir`s also eigentlich auch sparen.

Gruß

Alex
Thread
01.04.2018 14:41:27

14568: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

DLKE

Also: Meine Zinkrinnen sind ungestrichen ueber 50 Jahre alt und zeigen keinerlei Schaeden auf.

Allerdings trage ich mich mit dem Gedanken sie im Wasserlauf zu streichen weil ich den Versuch

unternehmen will mit einem Cu-Band den Moosbesatz des Dachs zu unterbinden. Wenn das tatsaechlich funktioniert muss man damit rechnen dasz Cu-Ionen im Dachrinnenbereich eine chem. Reaktion ausloesen und das Material beschaedigen. DAS scheint mir der einzig sinnvolle Einsatz zum Streichen zu sein. Wie das bei verzinktem Material aussieht kann ich nicht wirklich beurteilen. Aber wenn ich mir so manch andere aeltere verzinkte Sachen ansehe, dann habe ich den Eindruck dasz Verzinken nur eine zeitlich begrenzt wirksame Massnahme ist, bzw.kleinste Beschaedigungen trotzdem zu Rostansaetzen fuehren. Von daher kann ich mir sehr gut vorstellen dasz ein Anstrich die Gesamtlebensdauer verlaengert. Wuerde allerdings warten bis die erste Reaktion mit dem Luftsauerstoff erfolgt ist und sich dieser "natuerliche" Schutz aufgebaut hat. Die Reinigung vor dem Streichen sollte diesen Schutz dann nicht zerstoeren.

Thread
06.05.2018 08:39:01

14600: Re: Zinkrinnen streichen als Korosionsschutz ?

anli

Guten Morgen,

genau aus diesem Grund plane ich ebenfalls, die Dachrinnen auf der Innenseite zu streichen (Einsatz von Kupferband). Welche Farbe/Lack ist dafür zu verwenden?

Besten Dank! André 

Thread