KlempnerzukunftKunstspengler-Arbeiten

Abwicklung von einem Helm ( Ellipsenform)

 

 
16.08.2017 21:09:24

Abwicklung von einem Helm ( Ellipsenform)

Kappler92

Ich brauche euer Rat,ich will einen Ritterhelm abwickeln , der Helm hat die Form einer Ellipse (12 teilig) , da er der Kopfform angepasst werden soll , kann ich dann auch wie bei einer halbkugel abwickeln ? Bei einer Halbkugel sind alle Segmente gleich , bei de Ellipsoid aber nicht .Muss man deswegen was beachten ?

 

Danke für eure Hilfe.

 

Antworten zu diesem Thema:

25.08.2017 20:42:33

14325: Re: Abwicklung von einem Helm ( Ellipsenform)

marshall

Servus,

Wenn du den Helm aus Segmenten machen möchtest ist das kein Problem (also als Vieleck).
Dann kannst du das ebenso wie eine Halbkugel Abwickeln.
Sobald du den Helm allerdings frei treiben möchtest (also wirklich Rund) klappt das meines Wissens nur mit Annährung.
Da heißt es dann ungefähre Abwicklung, ein bisschen mehr stehen lassen und dann ran an den/die Hammer/Hämmer.

mit freundlichen Gruß
Jan B.
 

Für die Bearbeitung habe ich hier noch eine sehr empfehlenswerte Seite ;)
http://www.oldtimer-tv.com/oldtimer/DE/tipps-tricks/index.php?cat=48

Thread
25.08.2017 20:57:09

14327: PROFIL: Kappler92

Kappler92
Vielen Dank,  ich dachte ich muss da anders vorgehen, weil bei einer Kugel (12 teilen) jedes Segment gleich ist (Mittellinie und Außenkante 90°)bei einem ellipsoid hat jedes Segment eine andere länge  (die Mittellinie und Außenkante verändern sich in der gradzahl auf 86/96 Grad.)das müsste man ja dann normalerweise in der segmentabwicklung berücksichtigen oder liege ich da falsch?
Thread
26.08.2017 13:43:15

14328: Re: PROFIL: Kappler92

marshall

Bei einem normalen Elipsoid sind im normalfall alle seiten der Teilung gleich es sei denn du möchtest eine besondere Teilung....

das ist ein Elepsoid aus 8 Segmenten aber ich gehe mal davon aus du brauchst nur die hälfte und die Segmente horizontal, aber da ändert sich dadurch nicht viel in diesem Fall waren auch alle Segmente gleich.

 

Thread