Vielseitige Produkte im Wiederspruch

 

27.03.2011 10:02:12

Re: Vielseitige Produkte im Wiederspruch

Hallo Eddi....

 

Das strukturierte Trennlagen heute eigentlich Standart sind, ist meines Erachtens nach, nicht zu verurteilen, im Gegenteil.

Wieso und Warum diese Vordeckungen auf den Markt geworfen wurden und welche Umstände für deren Entwicklung ausschlaggebend war, ist ein anderes Thema, aber unter Insidern durchaus bekannt.

Haarstreubend, diesbezüglich, ist allerdings, das man bis heute keine Vorgaben zu den einzusetzenden Hafthöhen für die Eindeckung mit o.g. Vordeckbahnen fundieren kann. Die Haftung liegt beim AN, zu 100%! Da fällt mir nix mehr zu ein!

Ich gebe dir Recht, das die heute Bauweise, allgemein, sowie die einzusetzenden Materialien, zunehmend in einem Grenzbereich liegen, der durchaus Bauchschmerzen bereiten kann.

Hier verfolge ich die Philosophie, "Die Gefahr, mir die Finger zu verbrennen, ist keine zu vergütende Leistung, und darf nicht in Rechnung gestellt werden." Dann lass ich es lieber bleiben.

Man sollte die beratende Funktion gegenüber des AG natürlich nicht vernachlässigen, um auch Unwissenheit entgegen zu wirken.

 

Zu Eurer Gewerbehalle, fällt mir leider nur die "inkompetenz" des AN ein. Wenn ich ein solches Werk erstelle, sollte ich auch das System auf die Funktionalität prüfen. Vernachlässige ich diese Pflicht, kommt sowas dabei raus.

Das hat absolut nix mit dem, angebotenen Produkt zu tun.

Bedenken sollte man immer haben, wenn man diese ausräumen kann, Gut. Wenn nicht, dann muss ich die Spirale halt weiterdrehen.

 

Im Endefeckt, ist unser Name, das Produkt. 

Ist der Name kaputt, kauft keiner mehr das Produkt.

 

Grüßt aus der Eifel - Robert-